Gina, kannst du mich jetzt hör´n?
Gina, eins möchte ich dir schwör´n.
All die Jahre ohne dich
waren Jahre ohne Licht.
Hörst du mich?
Niemals konnt ich es versteh'n,
dass Du sagtest du musst geh'n.
Warum die Lügen, der Betrug?
Waren wir in Übermut
nicht stark genug?

Niemand hat es je erfahren,
was geschah in all den Jahren?
Niemand hätte je geahnt das du und ich
jemals uns're Liebe lernen.
Lange Briefe aus der Ferne
schrieben und verbargen vor dem Licht.

Vor uns diese Wand aus Stein,
Tradition der falsche Schein,
Bräuche aus vergang'ner Zeit,
geschaffen für die Ewigkeit.
Es tut mir Leid!

Niemand hat es je erfahren,
was geschah in all den Jahren?
Niemand hätte je geahnt das du und ich
jemals uns're Liebe lernen.
Lange Briefe aus der Ferne
schrieben und verbargen vor dem Licht.

All die so geheimen Treffen
spätest in der Nacht.
Wenn die andern alle schliefen,
sind wir beide erst erwacht.
All die Träume einer Zukunft
hat der heiße Wind verweht.
Gina, sag mir wie es mit uns weitergeht!

Niemand hat es je erfahren,
was geschah in all den Jahren?
Niemand hätte je geahnt das du und ich
jemals uns're Liebe lernen.
Lange Briefe aus der Ferne
schrieben und verbargen vor dem Licht.

Niemand hat es je erfahren,
was geschah in all den Jahren?
Niemand hätte je geahnt das du und ich
jemals uns're Liebe lernen.
Lange Briefe aus der Ferne
schrieben und verbargen vor dem Licht.
schrieben und verbargen vor dem Licht.
schrieben und verbargen vor dem Licht.

Vídeo incorreto?