Ich ging zur Party,ich wollte es seh´n,
was Freunde sagen,ich konnt´s nicht versteh´n,
doch dann sah ich ihn.
Mein bester Freund, so hat er sich genannt,
nun steht er da mit dir Hand in Hand,
oh, es tat so weh.
Da stand ich nun, sah mein verlorenes Glück,
ich spürte gleich, es gibt kein Zurück,
und Du hast nur gelacht.
Ich spürte den Schmerz, den ich nie gekannt,
Verlierer zu sein, hab ich nie gelernt,
jetzt war es passiert.

Spiel, spiel doch mit allem Dein Spiel,
von Liebe sprachst Du niemals sehr viel.
Du suchst noch immer Dein Glück allein,
doch Freiheit kann auch Einsamkeit sein.
Spiel, spiel doch mit allem Dein Spiel,
doch Du nimmst nur und gibst nicht sehr viel.
Einmal, dann siehst auch Du es dann ein,
zufrieden ist man selten allein.

Böse konnt´ ich Dir niemals sein,
doch jetzt als Geschlagener
fiel´s mir nicht ein,
denn ich hab Dich noch lieb.
Wie ich´s verdau, das weiß ich noch nicht,
das Leben schlug mir ins Gesicht, heute Nacht.

Spiel, spiel doch mit allem Dein Spiel,
von Liebe sprachst Du niemals sehr viel.
Du suchst noch immer Dein Glück allein,
doch Freiheit kann auch Einsamkeit sein.
Spiel, spiel doch mit allem Dein Spiel,
doch Du nimmst nur und gibst nicht sehr viel.
Einmal, dann siehst auch Du es dann ein,
zufrieden ist man selten allein. (2x)

Vídeo incorreto?