Nie zuvor,
habe ich so was gekannt.
Sie steht da
und hat mich fest in der Hand.
Fast noch ein Kind mit jener Unbefangenheit,
der man so gern auch Fehler verzeiht.

Wär ich frei,
dann hätte ich ihr gesagt.
Es gibt mehr,
für uns als nur diesen Tag.
Denn dieser Tag so zwischen Spiel und Zärtlichkeit,
der führte mich aus der Wirklichkeit.

Komm wieder und spiel mit mir,
ganz egal, was ich auch riskier.
Ich hab dich gern bei mir.
Komm wieder und spiel mit mir,
das ich dich nicht noch ganz verlier.
Ich sehne mich nach dir.

Nächtelang,
hab ich nur daran gedacht.
Ob sie weiß,
was sie da in mir empfand.
Spürt sie es auch, das sich das Spiel schnell ändern kann.
Sie wird bald Frau und in bin ein Mann.

Komm wieder und spiel mit mir,
ganz egal, was ich auch riskier.
Ich hab dich gern bei mir.
Komm wieder und spiel mit mir,
das ich dich nicht noch ganz verlier.
Ich sehne mich nach dir. (2x)

Vídeo incorreto?