Stummer Regen auf Asphalt,
Neonlichter bunt und kalt,
Großstadtnacht und Du bist nicht da.
Ohne Sie und Tränen leer,
lauf ich durch das Häusermeer,
nichts ist so wie es mal war.

Wem erzählst Du heute deine Träume,
wem sagst Du heut´ Nacht
lass mich nie los?
Endlos ohne Dich die Tage,
immer nur dieselbe Frage,
wem erzählst Du deine Träume?

Keine Blumen mehr im Haus,
mit Dir zog die Wärme aus,
kalt und leer ist jeder Raum.
Jede Stunde ohne Dich
heißt jetzt Einsamkeit für mich,
nichts bleibt mehr, nur dieser Traum.

Wem erzählst Du heut´ Deine Träume,
wem sagst Du heut´ Nacht
lass mich nie los.
Endlos ohne Dich die Tage,
immer nur dieselbe Frage,
wem erzählst Du deine Träume?

Wem erzählst Du heute Deine Träume?
Wem sagst du heut Nacht
lass mich nie los.
Endlos ohne Dich die Tage,
immer nur dieselbe Frage,
wem erzählst Du deine Träume?

Endlos ohne Dich die Tage
immer nur dieselbe Frage
wem erzählst Du Deine Träume?

Vídeo incorreto?