Du hast getanzt ganz nah vor mir,
und jeder Blick von Dir
traf mitten ins Ziel.
Ich bin ganz ehrlich,
ich wusste nicht, wohin das führt.
Am Anfang glaubt man oft,
es bleibt nur ein Spiel,
dann wird's gefährlich.
Irgendwann heute Nacht
liegst Du in meinem Arm,
irgendwas tief in mir
hat mich davor gewarnt.

Denn wenn Du es willst,
träum ich ab heut nur noch von Dir.
Und wenn du willst,
dann wird es wie im siebten Himmel sein.
Doch wenn Du gehst,
dann wird mir etwas fehlen,
und Sehnsucht wird mich quälen.
Beim ersten Blick hab ich gefühlt,
ich bin verlor´n,
wenn Du es willst.

Die Nacht war schön wie nie vorher,
und als der Morgen kam,
hast Du leis´ gesagt,
was ist geschehen.
Ich hätt´ niemals gedacht,
dass mir so was passiert.
Hätt´ nie geglaubt,
das ich mich so verlier´.

Denn wenn Du es willst,
träum ich ab heut nur noch von Dir.
Und wenn du willst,
dann wird es wie im siebten Himmel sein.
Doch wenn Du gehst,
dann wird mir etwas fehlen,
und Sehnsucht wird mich quälen.
Beim ersten Blick hab ich gefühlt,
ich bin verlor´n, wenn Du es willst.

Denn wenn Du es willst,
träum ich ab heut nur noch von Dir.
Und wenn du willst,
dann wird es wie im siebten Himmel sein.
Doch wenn Du gehst,
dann wird mir etwas fehlen,
und Sehnsucht wird mich quälen.
Beim ersten Blick hab ich gefühlt,
ich bin verlor´n, wenn Du es willst.

Vídeo incorreto?