[Bushido]
Denn er war nie ein Rapper

[Saad]
Ich hab mir alles selber beigebracht
Mein bester Freund sitzt seit fünf Jahrn in Einzelhaft
Ich hab Glück gehabt denn ich konnte ihm vertraun
Guck mal da die Kinder wie sie ihre Zukunft verbaun
Ich wollte nie was werden was Eltern stolz macht
Hier gibt es keinen, der für seinen Kamin Holz hackt
Hier platzen Träume, die Wände sind wie stumme Zeugen
Euer Ghetto lebt in allen diesen jungen Leuten
Die aus Langeweile alte Menschen überfallen
Ihr wollts nicht glauben doch sowas gibt es überall
Ich bin zufrieden, das bin ich und mein Werdegang
Wir greifen einmal nach den Sternen und sterben dann
Ich bin dankbar für alle Sorgen und Kummer
Auch wenn ich Abitur hätte, hätt ich morgen noch hunger
Denn ich war nie ein Rapper, ich wollte nie einer sein
Ich hab ne harte Schale, hier wird nie einer weinen

2x:
Denn ich war nie ein Rapper, ich hab für die Straßen gekämpft
Und Mama sieht heute mein Poster in dem Laden da hängen
Denn ich war nie ein Rapper, ich wollt niemals anständig sein
Ich hab Beton in meiner Brust, deswegen kann ich nicht weinen

Denn ich war nie ein Rapper, ich hab meine Schule geschwänzt
Und kann bis heute sagen ich war nie ein schwuler Student
Ich gebe hundert Prozent - auch wenn die Anderen sagen
ich werd niemals was erreichen dreh ich meine Runde im Benz
Doch weiß wohin es mich führt - das Leben ist ein Labyrinth
doch vielleicht find ich die Tür - Ich würd gern sagen "ich schaffs"
doch ohne Job bist du in meiner Gegend schon mit siebzehn Jahren im Knast
Wir haben was besseres zu tun als von Träumen zu reden
In meiner Nachbarschaft gibt es keine Freude - nur Tränen
Hier gibt es keinen, der sich freut - ich bin ein Mann
und hab als Junge schon gelernt dass man Fehler nicht bereut
Ich hab das Fühlen verlernt - ich hab mein Lachen verloren
Eine ganze Generation besteht aus Waffen und Zorn
Werden zum Hassen geboren - ich bin einer von denen
die es wahrscheinlich niemals schaffen ihre Heimat zu sehn

2x:
Denn ich war nie ein Rapper, ich hab für die Straßen gekämpft
Und Mama sieht heute mein Poster in dem Laden da hängen
Denn ich war nie ein Rapper, ich wollt niemals anständig sein
Ich hab Beton in meiner Brust, deswegen kann ich nicht weinen

Denn ich war nie ein Rapper, ich bin auf dem Boden geblieben
Ich bin ein Mann und bin bei meinen Hosen geblieben
Denn ich war nie ein Rapper ich trage nur Sachen, die passen
Ein echter Mann braucht keine Kette um den Harten zu machen
Denn ich war nie ein Rapper - weil ich keine kleinen Kiffer kenn
Wenn meine Freunde kommen müsst ihr kleinen Ficker rennen
Denn ich war nie ein Rapper und bin es immer noch nicht
Ich will nie anders werden - guck, ich bin immer noch ich
Denn ich war nie ein Rapper denn was ich werden wollte bin ich jetzt
Für zwanzig Euro kriegst Du an der Ecke billig Sex
Doch an der Ecke sind die meisten Mädchen minderjährig
Und für die meisten von den Mädchen geht der Winter ewig
Doch was solls irgendwann kommt der Sommer her
Wenn wir dran glauben kommen wir alle unserer Sonnen näher
Peilst du jetzt warum hier keiner Rapper werden will
Weil keiner von uns beiden irgendwas verbergen will

2x:
Denn ich war nie ein Rapper, ich hab für die Straßen gekämpft
Und Mama sieht heute mein Poster in dem Laden da hängen
Denn ich war nie ein Rapper, ich wollt niemals anständig sein
Ich hab Beton in meiner Brust, deswegen kann ich nicht weinen

Vídeo incorreto?