Du wartest an einem Strand, da ein heilendes Wort kommt.
Vielleicht eine Entschuldigung in einer Flasche,
vielleicht ein Lichtsignal, da sagt, "Entschuldigung";
und der Schmerz macht dich taub.
Wirst du vergeben?
Wirst du vergessen?
Wirst du leben, was du erfhrst?
Er verga seine Rechte,
wirst du deine vergessen?
Du verstehst es nicht.
La es sein.

Du wartest an einem Strand,
hier trifft der Osten den Westen.
Und ebenso wie eine andere Sonne auf deinen Zorn scheint,
lacht die Finsternis, wie die Wunde zerstrt.
Und es macht deine Gebete geruchlos.

Wirst du vergeben?
Wirst du vergessen?
Wirst du leben, was du erfhrst?
Er verga seine Rechte,
wirst du deine vergessen?
Du verstehst es nicht.
La es sein.

Die Bitterkeit, die du verbirgst,
sie durchsickert deine Seele und stiehlt deine Freude,
bis es alles ist, was du weit.
La es sein.

Wirst du vergeben?
Wirst du vergessen?
Wirst du leben, was du erfhrst?
Er verga seine Rechte,
wirst du deine vergessen?
Du verstehst es nicht.
La es sein.

Wirst du vergeben?
Wirst du vergessen?
Wirst du leben, was du erfhrst?
Unter dem Kreuz hrst du Seine Worte,
"Vater vergib ihnen",
und du kannst es nicht verstehen,
la es sein.

Vídeo incorreto?