Nachts, wenn er sich zu dir legt
und sich auf dir bewegt
Wünschst du dich fort
(Ich hab dir lange genug geglaubt)

Nachts, wenn er sich an dich schmiegt
und sich dein Herz verbiegt
Sagst du kein Wort
(Du hast mich lange genug beraubt)

Du warst nichts,
Du bist nichts,
Und du wirst
nie etwas sein

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Nachts, wenn er dein Ich verzehrt
und sich auf dir entleert
Spürst du nichts mehr
(Ich hab mich lange genug gewehrt)

Nachts, wenn du dich selbst verletzt
und dich mit Blut benetzt
Fühlst du dich leer
(Du hast mich lange genug zerstort)

Du warst nichts,
Du bist nichts,
und du wirst
Nie etwas sein

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Und dann öffnet er die Tür
zu deinem Zimmer
Und die Angst vor dem was kommt
wird immer schlimmer

Deine Seele steigt
hinab in ihren Keller
Und das Herz in deiner
Brust schlägt schneller

Und dann redet er dir kalt dein Gewissen:
,,Sage Mutter nichts davon, sie soll nichts wissen''
,,Wenn du schrein musst, schrei verdammt noch mal ins Kissen''
Komm und küss mich

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Lass mich los,
Du feiges Schwein,
Ich will dich nie wieder sehen
(Ich will dich nie mehr sehen)

Ich will dich nie mehr sehen
Ich will dich nie mehr sehen

Vídeo incorreto?