Dass sie ihn nicht allein hat,
wußte sie von Anfang an.
Sie wollt' es lang nicht glauben,
dass ihr das passieren kann.
Von ihm etwas zu fordern
hätte sie nie gewagt.
Doch immer wenn er fort ging,
hat er ihr gesagt:

Bald bin ich frei für dich,
bald hab' ich dich ganz für mich,
bald werden du und ich
für immer und ewig zusammen sein.
Bald geh' ich nie wieder fort,
bald, ich geb' dir mein Wort,
bald, bitte hab' Geduld,
und glaube mir, bald ist es soweit.

Mal wieder Wochenende
und sie greift zum Telefon.
Sie weiß es läuft sein Band nur,
doch manchmal hilft seine Stimme schon.
Es steht mit roten Rosen
Sonntagabend vor der Tür
und später dann beim Abschied
sagt' er leis' zu ihr:

Bald bin ich frei für dich,
bald hab' ich dich ganz für mich,
bald werden du und ich
für immer und ewig zusammen sein.
Bald geh' ich nie wieder fort,
bald, ich geb' dir mein Wort,
bald, bitte hab' Geduld,
und glaube mir, bald ist es soweit.

Doch sie will es nicht mehr glauben,
sie weiß bald heißt bei ihm nie.
(heißt bei ihm nie)
Und in dieser Nacht entscheidet sie:

Bald ruf ich nie mehr an.
Bald vergeß' ich diesen Mann.
Bald bin ich stark genug,
fang ich ein ganz neues Leben an.
Bald sag ich einfach nein.
Bald, dass kann morgen sein.
Bald, ich weiß noch nicht wie,
ich weiß nur eins: bald ist es soweit!
Oho
Bald ruf ich nie mehr an.
Bald vergeß' ich diesen Mann.
Bald bin ich stark genug,
fang ich ein ganz neues Leben an.
Bald sag ich einfach nein.
bald, dass kann morgen

Vídeo incorreto?