Alle Märchen sind schön,
doch ich muss gesteh'n:
Was hab' ich davon,
wenn der Prinz, der mich küsst,
nie Wirklichkeit ist
und nur Illision?
Da hab' ich
Schon lieber Dich,
denn du bist kein Traum für mich.
Geh an mir nicht vorbei,
es kann für uns zwei
so viel gescheh'n.

Ich bin doch kein Dornröschen,
ich bin doch kein Dornröschen,
und will nicht hundert Jahre einsam sein.
Ich bin doch kein Dornröschen,
nein wirklich kein Dornröschen,
drum lass mich bitte nicht so lang allein.

Alle Märchen sind schön,
doch ich muss geseteh'n,
ich les' sie nicht mehr.
Die Zeit ist vorbei,
das ist Kinderei,
und lange her.
Ich will wissen wie du küsst,
wissen wie das Leben ist.
Komm, und zeige es mir,
dann werden wir
so glücklich sein.

Ich bin doch kein Dornröschen,
ich bin doch kein Dornröschen,
und will nicht hundert Jahre einsam sein.
Ich bin doch kein Dornröschen,
nein, wirklich kein Dornröschen,
drum lass mich bitte nicht so lang allein.
Ich bin doch kein Dornröschen,
ich bin doch kein Dornröschen.