Ich hab dich gesehn,
in der Dunklen Nacht,
die aus Träumen Wahrheit macht!
Und mein Herz es spricht,
doch du hörst es nicht,
in dem Lärm der Dunklen Stadt!
Wie aus Feuer,
und dem Kampf in mir,
ist die Sehnsucht in mir so groß!
So zerbrechlich und schön,
hab ich dich gesehn!
Doch dein lächeln war so kalt!
Als ich dich ansprach,
fühlte ich mich schwach!
In deinen Augen sah ich viel!
Du bist so kühl,
doch ich weiß was du fühlst!
Es ist schwer für dich in dieser Stadt!

Bridge:
Du hast oft geweint,
dein Herz wurde Stein!
Solche Mädchen wie du,
lässt man nicht in Ruh!
Du kannst mir vertraun,
lass uns Träumen baun!

Refrain:
Heisskalter Engel!!
Schenk mir den Himmel!
Bei Nacht!
Bei Nacht!
Heisskalter Engel!
Heut sind Gefühle,
erwacht!
Bei Nacht!

Strophe:
Dieses Glück,
wird vom Augenblick,
kert nicht oft zu dir zurück!
Drum gib nicht auf!
Nein,gib nicht auf!
Du brauchst nicht alleine sein!

Bridge:
Du hast oft geweint,
dein Herz wurde Stein!
Solche Mädchen wie du,
lässt man nicht in Ruh!
Du kannst mir vertraun,
lass uns Träumen baun!

Refrain:
Heisskalter Engel!!
Schenk mir den Himmel!
Bei Nacht!
Bei Nacht!
Heisskallter Engel!
Heut sind Gefühle,
erwacht!
Bei Nacht!

Refrain:
Heisskalter Engel!!
Schenk mir den Himmel!
Bei Nacht!
Bei Nacht!

Refrain:
Heisskalter Engel!!
Schenk mir den Himmel!
Bei Nacht!
Bei Nacht!
Bei Nacht!

Vídeo incorreto?