Die Tür ist angelehnt für Dich,
so unruhig war ich lange nicht.
Deine Schritte vor dem Haus
lösen Beben in mir aus.
Der Tanz mit Dir in dieser Nacht,
hat mich um meinen Schlaf gebracht.
Ich stell' mir lächelnd vor, wie weit ich geh',
als ich Dich vor mir seh'.

Nur mit Dir zusammen sein, an nichts anderes denken.
In die Augen schauen und sich Dinge trauen die vor Liebe sind.
Nur mit Dir zusammensein und sich ganz verlieren,
ja nur davon träume ich, nur danach sehn' ich mich.

War mir Dein Mund so nah wie jetzt,
ich glaub' ich hab' mich überschätzt.
Wie mich Deine Hand berührt,
das hab' ich so noch nie gespürt.
Ich halt mich an der Hoffnung fest,
daß mich der Mut nicht gleich verläßt.
Dein Blick, der sich etwas zu wünschen traut,
läuft über meine Haut.

Nur mit Dir zusammen sein, an nichts anderes denken.
In die Augen schauen und sich Dinge trauen die vor Liebe sind.
Nur mit Dir zusammensein und sich ganz verlieren,
ja nur davon träume ich, nur danach sehn' ich mich.

Nur mit Dir zusammensein und sich ganz verlieren,
ja nur davon träume ich, nur danach sehn' ich mich,
ja nur davon träume ich, nur danach sehn' ich mich.

Vídeo incorreto?